MC Eiht Officially entfesselt „Which Way Iz West“ mit DJ Premier

0

Nach monatelangen Neugier auf das neue Projekts und ein paar Verzögerungen ist das Kooperationsalbum von MC Eiht mit DJ Premier entfesselt. Which Way Iz West ist endlich angekommen. Preemo produzierte fünf Beats auf dem Album, aber auch Exekutive produzierte das gesamte Projekt. Der Westcoast O.G. nahm sich die Skills von Kurupt, Lady Of Rage, Cypress Hill’s B-Real, WC, Xzhibit und ein paar mehr mit auf das 15-Track-Projekt. Eiht’s Rap-Kollektiv, Comptons Most Wanted, macht sogar einen Auftritt auf „Last Ones Left“.

Im Vorgriff auf die Freigabe startete Eiht die „GEAH Campaign 2.8“ und rekrutierte mehrere namhafte Künstler, um das Album zu bewerben, darunter Dr. Dre, J. Cole, DJ Khaled, Ice-T, Fat Joe, Tech N9ne, Kendrick Lamar , Eiswürfel, Snoop Dogg, Remy Ma, Papoose, Königin Latifah, B-Real, Sway Calloway, Das Spiel, Lil Jon und Nas.

Tracklist von MC Eiht „Which Way Iz West“

  1. Shut ‘Em Down f. The Outlawz
  2.  Represent Like This f. WC & DJ Premier
  3.  Compton Zoo
  4.  Heart Cold f. Lady Of Rage
  5.  Pass Me By f. B-Real
  6.  Runn The Blocc f. MayLAy
  7.  Gangsta Gangsta f. Kurupt
  8.  Got That
  9.  Medicate f. Xzibit
10.  Born To Hustle f. Big Mike
11.  Sittin’ Around Smokin’
12.  As I Proceed
13.  Last Ones Left f. Compton’s Most Wanted & DJ Premier
14. “4 Tha OG’z” f. Bumpy Knuckles
15.  “You Nia’z”

 

MC Eiht begann seine Karriere als Teil der Gruppe Compton’s Most Wanted, bei deren Aufstieg zu nationaler Bekanntheit er entscheidenden Anteil hatte. 1993 startete er seine Solokarriere zusammen mit dem Produzenten der Gruppe, DJ Slip, mit der Single Streiht Up Menace, die auf dem Soundtrack zum Film Menace II Society veröffentlicht wurde. In dem Film war MC Eiht auch als Schauspieler zu sehen. Als Folge des Erfolgs dieser Single wurde er von Epic Records unter Vertrag genommen. Dort erschien sein Debütalbum We Come Strapped, das zwar als MC Eiht Featuring CMW betitelt war, außer DJ Slip aber keine Arbeiten der Gruppenmitglieder beinhaltete. Das Album erreichte Platz 5 der Billboard 200. Jedoch konnten die beiden folgenden Alben, Death Threatz und Last Man Standing, diesen Erfolg nicht wiederholen, sodass sich Epic Records von ihm trennte. Allerdings dauerte es nicht lange, bis er bei Mack 10s Imprint von Priority Records, Hoo Bangin′ einen neuen Vertrag unterzeichnete. MC Eiht veröffentlichte nun praktisch jährlich neue Alben und widmete sich auch 1999 erneut der Schauspielerei, im Film Thicker Than Water, an der Seite von Ice Cube und Mack 10.

Teilen
Truehiphop-fm - Hiphop-Radio